Bayern: Zuschüsse für Bio-Imker

Im Rahmen des Bayerischen Landesprogramms „BioRegio 2020“ will die Bayerische Staatsregierung intensiv die ökologische Imkerei fördern. „Den Imkern in Bayern, die sich für eine ökolologische Bienenhaltung entscheiden, werden wir künftig einen jährlichen Zuschuss von 200 Euro pro Betrieb zu den Öko-Kontrollkosten gewähren“, so Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner bei einem Pressegespräch Anfang Februar in München.
Für viele kleinere Imker sind die Öko-Kontrollkosten ein Hindernis. Das zeige auch die geringe Zahl an Öko-Imkern in Bayern, so Brunner. Von den landesweit knapp 30.000 Imkern arbeiten nur ca. 180 nach ökologischen Vorgaben. Der Großteil des Bio-Honigs müsse deshalb in Bayern derzeit importiert werden. Mit dem Landesprogramm „Bayern BioRegio 2020“ soll der Anteil an Bio-Lebensmitteln bayerischer Herkunft bis 2020 verdoppelt werden.
Werner Bader