Bienen – Thema auf der IGA

Hilmar Freiherr von Münchhausen (Deutsche Wildtier Stiftung), der Staatssekretär für Umwelt und Klimaschautz, Stefan Tidow, und der Bezirksstadtrat von Charlottenburg-Wilmersdorf, Oliver Schruoffeneger (v.l..n.r.), unterzeichnen den Kooperationsvertrag für das Pilotprojekt zur Wildbienenförderung in dem Westberliner Stadtbezirk. Foto: K. Neumann
Hilmar Freiherr von Münchhausen (Deutsche Wildtier Stiftung), der Staatssekretär für Umwelt und Klimaschautz, Stefan Tidow, und der Bezirksstadtrat von Charlottenburg-Wilmersdorf, Oliver Schruoffeneger (v.l..n.r.), unterzeichnen den Kooperationsvertrag für das Pilotprojekt zur Wildbienenförderung in dem Westberliner Stadtbezirk. Foto: K. Neumann

Noch bis zum 15. Oktober lädt die IGA (Internationale Gartenausstellung) unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ nach Berlin-Marzahn ein. Auf 104 Hektar Fläche und bei mehr als 5.000 Veranstaltungen dreht sich alles um zeitgemäße Gartenkunst, Landschaftsgestaltung, Naturerlebnisse und Lebenskultur in der Hauptstadt und darüber hinaus. Einen Schwerpunkt bildet die biologische Vielfalt. Hierzu gibt es allein 20 Stationen, darunter „Bienen und Wildbienen“, „Wiesenmahd“ oder „Insektenfreundliche Beleuchtung“.

Die Fachveranstaltung „Stadt – Land – Biene“ am 12. Mai bot ein attraktives Vortragsprogramm (u. a. mit Prof. Randolf Menzel und Dr. Melanie von Orlow) und diente als Rahmen für die Eröffnung einer Wanderausstellung über das Leben und die Bedeutung der Bienen. Die 18 Schautafeln überzeugen durch fachlich fundierte, nicht überfrachtete Informationen mit eindrucksvollen Bildern und Grafiken zu den Themen Honig- und Wildbienen in der Stadt und auf dem Land. Viele interaktive Multimediaelemente regen gerade Kinder und Jugendliche zu  Aktivitäten an.

Vorgestellt wurde auch ein Pilotprojekt zum Wildbienenschutz im Stadtbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, welches vom Berliner Senat und der Deutschen Wildtier Stiftung finanziert wird. Auf sieben Flächen sollen hier Lebensräume für Wildbienen geschaffen werden.

Die IGA mit ihren zehn Themengärten, einer Seilbahn, der Blumenhalle, dem Besucherzentrum mit wechselnden Ausstellungen und vielen weiteren Attraktionen lohnt auf jeden Fall einen Besuch!
Kerstin Neumann