Bienenland Bayern

Neuer online-Flyer informiert über die staatliche Unterstützung der Imker und der Bienen. Für Staatsminister Helmut Brunner Chefsache.

StMELF
StMELF

Auch wenn Bienenhaltung nicht überall in Bayern gut möglich ist, wie zum Beispiel in reinen Mais-, Gras- oder Waldregionen, haben die Bayern doch mit Abstand die meisten Imker und Bienenvölker unter den Bundesländern.

Chefsache für die Politik. Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten informiert auf seiner Webseite über die vielfältigen Fördermöglichkeiten für Imkerei und Bienen. Die Palette reicht von direkter finanzieller Unterstützung, Beratungsangeboten, Berufsausbildung, Laboruntersuchungen bis zur Beratung über Greening oder naturnahe Lebensräume.

Die Einzelheiten übersichtlich geordnet sieht man im Förderwegweiser.