Broschüre über Eh-da-Flächen erschienen

Sogenannte Eh-da-Flächen, also bisher meist ungenutzte Areale in Gemeinden, an Straßen- oder Feldrändern, könnten Honigbienen und Wildinsekten neue Lebensräume bieten. Einen kleinen Leitfaden dazu hat das Forum Moderne Landwirtschaft e.V., Initiative Innovation & Naturhaushalt, herausgebracht.

Eh da-Flächen nutzen - Artenvielfalt fördern
Eh da-Flächen nutzen – Artenvielfalt fördern © Forum Moderne Landwirtschaft e.V.

Autor der knapp 50-seitigen Broschüre ist Prof. Dr. Christoph Künast (Eco-System Consulting). Er gibt zunächst einen kurzen Überblick über die verschiedenen Bestäuberinsekten und ihre speziellen Lebensraumansprüche, bevor er auf die Möglichkeiten und Grenzen der Eh-da-Flächen eingeht. Hervorzuheben ist, dass nicht nur der Nutzen einer Ansaat mit heimischem oder auch exotischem Saatgut betrachtet wird, sondern ebenso Wert auf die weiteren Ansprüche der Insekten (speziell Honigbienen, Wildbienen und Hummeln) gelegt wird, also beispielsweise an das Vorhandensein von Totholz oder vegetationslosem Boden. Auf jeden Fall ein nützlicher, kompakter Leitfaden für alle, die über derartige Flächen verfügen und mit ihnen einen Beitrag zu mehr Artenvielfalt leisten möchten.

Bezug: Forum Moderne Landwirtschaft e.V.
Kerstin Krohn
Leiterin Innovation & Naturhaushalt
Wilhelmsaue 37
10713 Berlin
Tel.: +49 30 88 66 355 14
Fax: +49 30 88 66 355 90
mobil: 0152 339 678 64
E-Mail: info@innovation-naturhaushalt.de
www.innovation-naturhaushalt.de