Die Apimondia ruft


  Nur zwei Flugstunden sind es von Berlin zum 43. Apimondia–Kongress in Kiew, zur weltgrößten Veranstaltung über Bienenzucht.
Vom 29. September bis zum 4. Oktober 2013 werden über 10.000 Teilnehmer aus 120 Nationen in der Ukraine erwartet. Kein Aspekt von Bienenhaltung dürfte unberücksichtigt bleiben, ob bei den 300 Ausstellern, im Programm von 800 Wissenschaftlern oder bei den Gesprächen am Rande mit Imkern aus aller Welt. Zu den sechs Arbeitssprachen zählt nach den Angaben auf der Internetseite auch Deutsch. Ein großes Zusatzprogramm aus Kultur und Tourismus rundet den Kongress ab.
Bis zum 31. Mai kann man sich als Teilnehmer mit einem Frühbucherrabatt von 30 % für 185 Euro anmelden.
Alles ausführlich unter www.apimondia2013.org.ua/en/
gbr