Im Herbst ans Frühjahr denken

Bundesweiter Wettbewerb der Initiative „Deutschland summt“ startet. Die Devise: Alle sollen beim Pflanzen an Bienen denken.

Deutschland summt
Deutschland summt

Unter dem Motto „Be happy! Make a bee happy” („Sei glücklich! Mach eine Biene glücklich“) startet die „Initiative Deutschland summt“ ab sofort die erste Etappe des bundesweiten Wettbewerbs „Wir tun was für Bienen!“. Geleitet von dem Gedanken „Im Herbst schon ans Frühjahr denken und Frühjahrsblüher pflanzen!“, sollen möglichst viele Mitbürger im Rahmen der Etappe HERBSTSUMMEN jetzt aktiv werden und möglichst viele naturferne Flächen für die Bienen zurückerobern.

Dazu die Initiative: „Das ist der noch nie da gewesene, bienenfreundlichste und gemeinschaftlichste Wettbewerb aller Zeiten: für die Bienen, für das Leben, für unsere Zukunft!  Das ist die Chance für alle, die sich schon engagieren und es hier zeigen wollen: Kleingärtner, Regionalgruppen, Vereine, Netzwerke und Familien. Aber auch für alle, die schon immer mal etwas Gutes tun wollten. Raufen Sie sich zusammen: mit Ihren Kollegen, Freunden oder Ihrer Freizeitgruppe. Jeder darf. Jeder kann!“   Hintergrund: Es gibt weltweit neun Honigbienenarten und rund 20.000 Wildbienenarten. 560 der Wildbienenarten sind bei uns in Deutschland heimisch. Doch mehr als die Hälfte dieser wichtigen Bestäuber sind vom Aussterben bedroht! Ihnen fehlen zunehmend Nahrungsquellen und Lebensräume.   gbr

 

Quelle und mehr:  Wettbewerb: Wir tun was für Bienen