Imkerverbände kritisieren Entscheidung des EU-Parlaments zu GVO im Honig

Das EU-Parlament hat am 15. Januar einer von der Kommission vorgeschlagenen Änderung der Honigrichtlinie zugestimmt. Das könnte zur Folge haben, dass Verbraucher in Zukunft nicht mehr erfahren, ob Honig Pollen oder Nektar von gentechnisch veränderten Pflanzen enthält. Der Beschluss erfolgte gegen das Votum des EU Ausschusses für Umwelt- und Lebensmittelsicherheit und trotz der Proteste der europäischen und deutschen Imkerverbände.

  Die gemeinsame Stellungnahme und Presseerklärung der Imkerverbände vom 16. Januar 2014 finden Sie hier.