Neuer Kinofilm: Der Bauer und sein Prinz

Der Film zeigt einen Prinzen, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Dieses Ziel verfolgt er mit seinem charismatischen Farmmanager David Wilson jetzt schon seit 30 Jahren.

Bauer Prinz Charles
Bauer Prinz Charles © Denkmal Film Verhaag GmbH

Die einmalige Zusammenarbeit der Beiden beweist mit poetisch eindrücklichen Bildern, wie ökologische Landwirtschaft funktioniert und welchen Nutzen und welche Heilkraft von ihr ausgeht. Der Regisseur Bertram Verhaag beobachtete die beiden Visionäre mehr als fünf Jahre durch alle Jahreszeiten hindurch. Der Prinz of Wales fühlte sich dem ökologisch nachhaltigen Gedanken schon verbunden, als wir das Wort „nachhaltig“ noch nicht mal kannten. Schon vor mehr als 30 Jahren war ihm klar, dass man nur mit praktischen Beispielen Bauern überzeugen kann, Land im Einklang mit der Natur und ohne Gifte zu bewirtschaften. Das ist den Beiden eindrücklich gelungen und Bauern aus ganz Britannien pilgern zur Duchy Home Farm und holen sich dort den Mut und das Wissen, ihre eigene Landwirtschaft umzustellen. Prinz Charles erscheint in einem gänzlich ungewohnten Licht, das den Zuschauer zwingt, viele Vorurteile gegenüber ihm und der ökologischen Landwirtschaft über Bord zu werfen.

Der Film darf in England nicht gezeigt werden, weil Prince Charles dort klare Position zur industriellen Landwirtschaft bezieht. Noch nie hat jemand überhaupt eine Drehgenehmigung auf dem Bio-Betrieb von Prince Charles gehabt.

Für Imker ist es wertvoll, dass in diesem Film die Alternativen zur Agrarindustrie sehr schön herausgearbeitet werden. Es gibt eine Reihe von Sondervorstellungen:

Starnberg: 30.11.2014, 11:00 Matinée Kino Breitwand mit Bertram Verhaag
Herrsching: 07.12.2014, 11:00 Matinée Kino Breitwand mit Bertram Verhaag
Eckernförde: 11.12.2014, 19:00 Carlshöhe mit Gert Boll (Bio-Landwirt) und Dr. Christian Dolnik (Stiftung Naturschutz)
Kiel: 12.12.2014, 20:30 Kommunales Kino in der Pumpe mit Carola Ketelhodt (Landwirtschaftskammer), Paul Nennecke (Bioland-Landwirt), Prof. Dr. Friedhelm Taube (Grünland, CAU)
Flensburg: 13.12.2014, 14:00 51 Stufen Kino mit Andreas Bahnsen (Öko-Landwirt, Hofgemeinschaft Löstrup)
Rendsburg: 14.12.2014, 20:00 Schauburg Filmtheater mit Jakob Gosch (Student der Agrarökomomie, CAU) und Demeter-Hof Bexte
Kappeln: 04.01.2015, 11:00 Capitol Kino mit Bernhard von Becker (Vermarkter, Landwirt, Hofgemeinschaft Löstrup)
Husum: 06.01.2015, 19:30 Kinocenter mit Dipl.-Ing. agr. Gisela Twenhöven (Saatgut, Blühland)
Meldorf: 08.01.2015, 20:00 Kino Deutsches Haus mit Demeterhof Bexte

Quelle und mehr: http://www.derbauerundseinprinz.de/index.php

Alle Termine: http://www.derbauerundseinprinz.de/index.php/kino
gbr