Das aktuelle Heft – bienen&natur 05/2018

Das Maiheft von bienen&natur ist erschienen

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus, heißt ein Ohrwurm, ein populäres Lied, das wir alle kennen. Dieses Jahr ist das aber weit gefehlt, denn die Bäume haben schon lange ausgeschlagen, die Obstblüte ist teilweise sogar schon durch.

Das ist die Ausgangslage, in der Sie unser Maiheft bekommen. Im Editorial überlegt der Chefredakteur Dr. Jürgen Schwenkel unter verschiedenen Gesichtspunkten, wie wir mit dem Schwärmen umgehen, dem Schwärmen, aber auch den Schwärmen. Denn es ist den Bienen zutiefst zu Eigen, dass sie sich teilen wollen, mit neuen Völkern Wabenbau und sich selbst verjüngen. Und wenn „es“ denn geschehen ist, sollte man die Völker fangen und einschlagen, denn ohne Hilfe gehen sie meist wegen ungünstiger Nistmöglichkeiten, wegen Nahrungsmangel oder an der Varroa zugrunde – siehe nachfolgend.

Im Heft wird das Thema Schwärmen innen weiter ausgebreitet, in der Monatsbetrachtung von Dr. Ritter, aber auch in einem Essay von Dr. Frank Neumann aus Aulendorf. Es ist ja eine der zentralen Herausforderungen in der Imkerei, wie der Imker mit dem Schwarmtrieb der Bienen umgehen möchte, und der Wonnemonat Mai ist halt auch seit jeher der Schwarmmonat.

Viele Imker ernten Rapshonig, oftmals ist Raps die beste Trachtquelle des Jahres. Dass Raps nicht unproblematisch ist, für den Landwirt, aber auch für Imker und Honig, können Sie einer praxisorientierten Handreichung auf den Seiten 12 und 13 entnehmen.

Im Interview zeigt sich die neue Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöcker offen für die Belange der Bienen. Sie sagt sogar in Hinsicht auf Pflanzenschutzmittel: „Was für Bienen schädlich ist, muss weg vom Markt.“ Das klingt für uns Imker gut. Bitte lesen Sie die Fragen von Dr. Kerstin Neumann und die Antworten der Ministerin auf den Seiten 38 und 39.

Die gesamte Themenübersicht finden Sie im Inhaltsverzeichnis am Fuß dieser Webseite.

Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre und besonders einen praktischen Nutzen

Ihre Redaktion am 30.4.2018

 

Noch kein Abonnent? Hier gehts zum Abo