Brutdistanzierung bei Trogbeuten

Ergänzung zum Beitrag Der Demarée-Plan, Mit der Brutdistanzierung dem Schwärmen vorbeugen von Dr. Marc-Wilhelm Kohfink, ADIZ/db/IF 05/2013 – Nicht nur für Einsteiger

Der „Demarée-Plan“ wurde erstmals 1884 im American Bee Journal beschrieben. Hierzulande machte sie erst 90 Jahre später Imkermeister Werner Schundau bekannt. Schundau war an der Entwicklung der Segeberger Kunststoffbeute beteiligt. Das ist kein Zufall, denn der Demarée-Plan lässt sich am sinnvollsten bei Magazinen mit größeren Rähmchenmaßen (Normalmaß, Zander, Langstroth) einsetzen. Außerdem funktioniert die Methode nur bei Beutensystemen, die im Brut- und im Honigraum mit dem gleichen Format arbeiten. Trogbeuten-Imker kennen das Verfahren als „Trenntechnik“ (beschrieben in ADIZ 4/1974)

Brutdistanzierung-bei-Trogbeuten.pdf