Kleiner Beutenkäfer – aktueller Stand

Das italienische Gesundheitsministerium meldete am Samstag, den 13. September 2014 offiziell, dass in der Nähe des Hafens von Gioia Tauro in der Provinz Reggio Calabria der kleine Beutenkäfer Aethina tumida gefunden wurde. Man konnte in drei Ablegern sowohl adulte Käfer als auch Larven nachweisen.

Nachdem der Kleine Beutenkäfer seit dem Herbst in Süditalien vorhanden ist, muss damit gerechnet werden, dass er sich weiter ausbreitet – möglicherweise auch bis zu uns. Nachfolgend finden Sie Links mit Informationen zur Chronologie und dem neusten Stand. Wie wir uns auf seine Ankunft vorbereiten sollten, erfahren Sie von Dr. Marc O. Schäfer in der Märzausgabe.

Hintergrundinformationen

Meldung des italienischen Gesundheitministeriums
Porträt des Kleinen Beutenkäfers vom Friedrich Löffler Institut und CVUA Freiburg (Autoren Dr. Marc Schäfer und Dr. Wolfgang Ritter)

Brennpunkt in ADIZ/die biene/Imkerfreund Februarausgabe 2004

Diagonose-Methode in ADIZ/die biene/Imkerfreund Juliausgabe 2010