Das Honig-Aroma-Rad zur sensorischen Bonitur von Honig

In der März-Ausgabe 2006 hat Marianne Kehres ihr Konzept der Regionalen Honiggemeinschaft vorgestellt: Mehrere Kleinimker haben sich zusammengetan und vermarkten ihren Honig im Supermarkt. Nun sind die Imker aus Seelscheid noch einen Schritt weitergegangen: Gemeinsam bonitieren sie ihre Honige nach verschiedenen Gesichtspunkten und erleichtern so den Kunden ihre Kaufentscheidung.
In der Februar-Asugabe 2010 stellt Marianne Kehres zunächst dar, nach welchen Gesichtspunkten man Honig überhaupt klassifizieren kann, bevor sie dann den Imkern mit dem Honig-Aroma-Rad ein ganz praktisches Hilfsmittel an die Hand gibt, um – am besten zu mehreren – sich in die Honigbonitur einzuarbeiten. Mit der Charakterisierung der einzelnen Honige können Kunden noch besser angesprochen und auch zum Kauf animiert werden.
Das Honig-Aroma-Rad (Aromarad) können Sie herunterladen, indem Sie die Linkzeile anklicken.

Honig-Aroma-Rad