Das große Buch der Bienen

Jutta Gay, Inga Menkhoff
Fackelträger Verlag Köln 2012
320 Seiten, Format 24 × 28 cm, über 300 Fotos,
Preis 39,95 Euro ISBN 978-3-7716-4495-6

Groß, dick und zwei Kilogramm schwer, der Verlag hat keinen Aufwand gescheut, auch rein äußerlich dem Buchtitel gerecht zu werden. Mit dem Thema Bienen sind alle vorkommenden Bienenarten auf der Welt gemeint, wobei der Honigbiene schon der weitaus meiste Platz eingeräumt wird. Die Autorinnen beschreiben auf lebendige Weise allerlei Solitärbienen und die neun Honigbienenarten der Erde, streifen auch kurz Hummeln, Wespen und Hornissen. Dargestellt werden Anatomie und Lebensweise, ihre Mythologie in der Geschichte, Gesundheit aus dem Bienenvolk, die Rolle der Bienen als Bestäuber und noch etliches mehr.
Auch wenn viele Aspekte des Bienenlebens berührt werden, ist das Buch kein Bestimmungsbuch und auch keine Anleitung zum Imkern. Eher ein unterhaltsames Füllhorn mit Infos für Bienenfreunde und alle, die es werden wollen. Die zahlreichen großformatigen, teilweise spektakulären Fotos sind verschwenderisch angeordnet. Es macht einfach Spaß, in dem Buch zu blättern und sich da und dort festzulesen. Zu manchen der Fotos hätte man sich noch genauere Angaben gewünscht. Der Band endet thematisch bei den ganz aktuellen Problemen der Bienen und mit dem Rat: Keine Gifte im eigenen Garten!
gbr