Die Weide – Baum und Strauch für Tier und Mensch

Helmut Hintermeier
200 Seiten, 201 Farbfotos, 37 Bildtafeln
ISBN 978-3-7689-0274-8
Preis 13,80 € (+ 1, 40 € Porto)
Selbstverlag, Bezug durch:
Helmut Hintermeier
Ringstraße 2, 91605 Gallmersgarten
E-Mail: Helmut_Hintermeier@web.de
Internet: www.helmut-hintermeier.de

Warten wir nicht schon längst wieder auf ein Buch aus der Feder von Helmut Hintermeier, des inzwischen bekannten Fachmanns für Bienen und Co.? Hier ist es: ein Buch über Weiden, die wichtige Nahrung für Honigbienen und viele andere Insekten, angeregt durch die langjährigen Beobachtungen an mehr als 75 verschiedenen Weidensträuchern!
Das Buch ist in drei Themenkreise gegliedert. Die Botanik der Weiden stellt die bekanntesten Weidenarten nach Erscheinungsbild, Standort und Verbreitung vor. Der Tierwelt der Weiden ist der umfangreichste Teil des Buches gewidmet, denn Weiden beherbergen gleich nach den Eichen die höchste Zahl an pflanzenfressenden Insekten. Ihr großer Blütenreichtum mit seinem Angebot an Nektar und Pollen macht sie wertvoll für viele Insekten, aber auch Vögel und Säugetiere schätzen sie als Nahrungsquelle und Niststandort. Interessant wird es aber auch im dritten Teil über Mensch und Weide, wenn die Weiden als Heil-, Kult- und Zierpflanze, als Grundlage für Korbflechterei und als wichtige Gehölzart zur Uferbefestigung vorgestellt werden.
Jedem Imker, der die Seiten aufschlägt, werden die Augen aufgehen über den Wert der Bäume und Sträucher für Mensch und Tier und besonders für seine Bienen! Ich wünsche dem Buch viele Leser – und viele Imkerinnen und Imker, die nach der Lektüre sofort zum Messer greifen, Stecklinge schneiden und für eine kräftige Vermehrung landauf, landab sorgen!
Dr. Friedgard Schaper, Veitshöchheim