Geschenk Natur

Gunther Hasler
Eigenverlag, 128 Seiten, 29 × 21 cm
Preis: 32 Euro (zzgl. Porto und Verpackung)
Kleiberweg 1, 86853 Langerringen
GunHas@t-online.de

Auf eine Reise in die Natur nimmt uns Gunther Hasler in seinem neuen Buch „Geschenk Natur“ mit dem Schwerpunkt Insekten mit. Im ersten Band, erschienen 2009, hatte er sich vor allem den Vögeln gewidmet. Seine Motive findet der begeisterte Naturfreund überwiegend in seiner süddeutschen Heimat. Mit seinen Bildern möchte Hasler seinen Mitmenschen die Natur in ihrer Vielfalt näherbringen und auf Gefahren aufmerksam machen. Sein Motto dabei: „Nur was wir kennen und schätzen, das wollen wir auch schützen.“ Und tatsächlich stellt sich so manches Aha-Erlebnis ein: „Ach, dieses eigen- ar­tige Insekt, das wie eine Libelle aussah, war in Wirklichkeit eine Libellen-Schmetterlings­haft – noch nie gehört, dass es so etwas gibt.“ Aber auch bekanntere Gestalten wie Libellen, Schmetterlinge, Fliegen, Schwebfliegen, Grashüpfer, Käfer und natürlich Bienen und Wespen sowie Spinnen sieht man bis ins kleinste Detail.
Dass Hasler nicht nur ein begnadeter Makrofotograf ist, wird im hinteren Teil des Buches ersichtlich, wo er einige Säugetiere, Frösche, Eidechsen und viele Sing- und Wasservögel-Fotos zeigt.
Bemerkenswert: Alle Fotos hat Hasler selbst aufgenommen, Texte und Layout selbst erstellt und das Buch im Eigenverlag gedruckt. Das macht die Herstellung recht teuer, und so ist das Buch, obwohl zum Selbstkostenpreis abgegeben, nicht gerade billig. Für einen Naturliebhaber ist es ein wunderbares Geschenk. Auch naturinteressierte Jugendliche werden daran viel Freude haben, denn die kurzen, informativen Texte sind sehr locker geschrieben und kommen keineswegs belehrend daher.
Einen Eindruck von den fotografischen Qualitäten Gunther Haslers kann man sich auf der Website http://home.fotocommunity.de/gunther.hasler verschaffen. kn