Torsten Jäger, Roman: Todesmais

Leinpfad Verlag Ingelheim 2014 187 Seiten, Preis 9,90 EuroISBN 978-3-942291-58-3 Ein Imkerkrimi und Regionalkrimi zugleich! Der Autor Torsten Jäger lebt in Bodenheim nähe Mainz und siedelt seine Handlung auch hier an. Dadurch sind seine Figuren und ihr Dialekt besonders authentisch. Der Todesmais hat es in sich, denn dort gab es einen Mord. Das Opfer wurde nachts im Mais von Bienen gestochen und erlag einem anaphylaktischen Schock. Nachts? Da fliegen die Bienen doch gar nicht! Eben, aber das gehört bis zur Auflösung zum Krimigeheimnis. Die Handlung um Gen-Mais, Bienen, eine Bürgerinitiative, eine Gen-Firma und natürlich um die Kommissare ist packend und unterhaltsam geschrieben. Ein Lesevergnügen für Imker, denn alle Details um die Bienen stimmen. Und was Torsten Jäger dazu gedichtet hat, scheint so abwegig nicht. Grusel bei den Bienen! gbr