Varroose – erkennen und erfolgreich bekämpfen

Friedrich Pohl, der Autor mehrerer Bücher für Anfänger der Imkerei und insbesondere über Bienenkrankheiten, hat für den Kosmos-Verlag ein neues Buch mit dem Titel „Varroose“ geschrieben. Dieses Buch erscheint zu einem Zeitpunkt, in dem die Imker wegen der Varroa-Milbe wieder hohe Verluste zu beklagen haben. Mit seinen Mitautoren zeigt Pohl nicht nur Wege der Bekämpfung der Milbe, sondern auch die Hintergründe auf. Diese reichen von der Biologie der Milbe, ihrer Funktion als Überträger von Krankheiten bis zur Entstehung von Schäden. In bestehenden integrierten Konzepten werden die verschiedenen Bekämpfungsmöglichkeiten mit der „sanften“ Chemie dargestellt. Da sich das Buch an alle Imker im gesamten deutschsprachigen Raum wendet, muss ein Spagat zwischen den Zulassungsbestimmungen in den verschiedenen Ländern vollzogen werden. Zum Schluss wird dies mit Hinweisen auf die rechtlichen Bestimmungen untermauert. Mit der kritischen Darstellung der Rückstände in Wachs und Honig wird das Thema abgerundet.
Die aus anderen Büchern des Autors bekannten zahlreichen bunten Bilder und einfachen Darstellungen erleichtern auch weniger geübten Lesern ein schnelles und einfaches Erfassen des Sachverhalts. Das Buch wendet sich an alle Imker, die nach Wegen zur Bekämpfung der Milbe suchen: Es gehört nicht nur in die Hand des Anfängers, sondern auch des Routiniers.
Dr. Wolfgang Ritter, Freiburg