Wolfgang Voigt
Kommt der graue Frühling?

 
Frieling Verlag Berlin 2013, 230 Seiten, Paperback,
ISBN 978-3-8280-3136-4, Preis 10,90 Euro

Das zentrale Anliegen des Autors Wolfgang Voigt ist das Überleben der Honigbienen. Ihm hat er bereits sechs Bücher gewidmet, nunmehr legt er ein weiteres Buch vor. Der Titel „Kommt der graue Frühling?“ bezieht sich auf das 1962 erschienene Buch „Der stumme Frühling“ (engl. Silent Spring) von Rachel Carson. Es gilt als Markstein der weltweiten Umweltbewegung. Rund 50 Seiten in Wolfgang Voigts Buch sind Zitate aus Carsons ökologischer Warnschrift. Unermüdlich sammelt er Material und Quellen, die sich mit dem Naturkreislauf, der biologischen Vielfalt, dem Bienensterben und der Bedeutung der Honigbienen beschäftigen. Zitiert und kommentiert werden zahllose Beiträge von Professoren, Medien wie Filme und Zeitungen, Publika-tionen aller Art, Äußerungen der Politik und eigene Bemühungen wie Bücher, Eingaben oder Beiträge in Zeitschriften. „Dem Bienensterben entgegenwirken“, lautet die Parole des Autors, „wir müssen jetzt handeln, nicht irgendwann.“
Gilbert Brockmann