04/2011: Wann soll ich den Honigraum aufsetzen?

Frage: Mein zweiräumiges Volk ist voller Bienen, es läuft fast über. Soll ich da schon einen Honigraum (über Absperrgitter) aufsetzen? Bis zum Einsetzen der Frühjahrs­tracht wird es wohl noch zwei bis drei Wochen dauern, und mit längeren Kälteperioden ist mit Sicherheit ebenfalls noch zu rechnen.
Winfried Baumhämmel
97638 Mellrichstadt

Antwort: Wenn im Frühjahr zwei bis drei Wochen vor der Tracht die beiden Brut­zargen schon so stark besetzt sind, sollte man auf jeden Fall aufsetzen, sonst kommen die Völker vorschnell in Schwarmstimmung. Ist genügend Futter vorhanden und haben die Bienen Pollenreserven, werden sie sich vom Weiterbrüten nicht abhalten lassen. Und wenn man nur aufsetzt, ohne Brutwaben nach oben zu nehmen, kann man sowieso nichts falsch machen, auch wenn das Volk die Erweiterung nicht ganz so dringend gebraucht hätte. Das Wetter ist kein Grund, die Zargen nicht aufzusetzen. Nur der besetzte Raum und die vorhandene Brut sind entscheidend. Letztere ist wie eine Zeitbombe, die nach 21 Tagen „explodiert“: Aus einer Brutwabe schlüpfen die Bienen für 3 bis 4 besetzte Waben – was nur etwas durch den Abgang der Winterbienen entschärft wird.
Armin Spürgin
Fachberater für Imkerei
armin.spuergin@rpf.bwl.de