12/2009: Wann kann ich Bienenvölker innerhalb des Flugkreises umstellen?

Frage:
Ich möchte meine Bienen innerhalb des Flugkreises umstellen. Wann ist hierzu der beste Zeitpunkt? Ich vermute zum Zeitpunkt der Varroa-Winterbehandlung, also Ende November/Anfang Dezember – ist das korrekt?
helmut.hermann@gmx.de

Antwort:
Es kommt darauf an, wie weit die Bienen weggestellt werden sollen. Sind es nur einige Meter, können Sie die Kästen fast zu jeder Jahreszeit in Etappen verstellen. Einfach alle paar Tage ein paar Meter verrücken, ohne die Reihenfolge und Flugrichtung der Kästen zu verändern. Die Bienen fliegen sich dann rasch wieder auf den jeweils neuen Standort ein.
Bei größeren Entfernungen innerhalb des Flugkreises ist es gut, einige Wochen ohne Flugaktivität abzuwarten. Insofern ist der Zeitpunkt der Varroa-Winterbehandlung kein schlechter, denn in der Regel tritt Brutfreiheit nach einer längeren Kältephase ohne Flugbetrieb ein. Zur Sicherheit kann man auch einen sogenannten „Lumpensammler“ stehen lassen. Also ein einzelnes Volk, das die Flugbienen aufnimmt, falls doch einige mit ausgeprägtem Ortsgedächtnis zurückfinden. Dieses Volk kann man evtl. später über eine weitere Strecke weg wandern und nach einigen weiteren Wochen zum Rest der Völker stellen.
Armin Spürgin, Fachberater für Imkerei
armin.spuergin@rpf.bwl.de