Wann liefert die Linde Tracht?

Angela Porkert aus Hünstetten fragte: Im Märzheft hatten Sie einen schönen Bericht zum Thema Linde veröffentlicht. Ich hielt die Linde auch für eine besonders geeignete Tracht. Nun wurde ich in meinem Verein eines Besseren belehrt. Mir wurde erklärt, eine Linde gibt nur Nektar ab, wenn sie nasse Füße hat! Sonst fliegen die Bienen den Baum, von den Blüten angelockt, vergebens an. Ist das bei allen Linden so?

Unser Autor Bernhard Jaesch kann sie beruhigen: Linden benötigen zwar feuchte Füße, aber es reicht schon schwül-feuchtes Wetter aus, dass sie honigen. Damit für den Imker auch etwas „dabei herauskommt“, müssen schon etliche Linden pro Volk vorhanden sein, am besten 20 bis 30 Bäume, je nach Alter und Größe.
Die Bienen fliegen die Linden im Übrigen auch nur an, wenn die Spurbienen Nektar oder Pollen vermeldet haben, Duft alleine reicht nicht aus, um sie anzulocken.

Für Rückfragen steht Imkermeister & Gärtnermeister Bernhard Jaesch gern zur Verfügung: Tel. 05045-8383, am besten abends.