Drohnenschlacht: Der bienen&natur-Podcast

Drohnenschlacht - zwei Imker, drei Meinungen. Im neuen bienen&natur Podcast diskutieren Chefredakteur Boris Bücheler und Imkermeister Eddie Obika, wie man richtig imkert und geben Jungimkern Tipps.

Drohnenschlacht - zwei Imker, drei Meinungen. der neue Podcast von bienen&natur mit Imkermeister Eddie Obika (links) und Chefredakteur Boris Bücheler.
Drohnenschlacht – zwei Imker, drei Meinungen. der neue Podcast von bienen&natur mit Imkermeister Eddie Obika (links) und Chefredakteur Boris Bücheler.

Wie imkert man richtig? Bei dieser Frage zanken sich selbst Profis. Im neuen bienen&natur-Podcast Drohnenschlacht – Zwei Imker, drei Meinungen diskutieren Boris und Eddie jeden Monat eine gute halbe Stunde über imkerpraktische Themen und geben Jungimkern Tipps.

Direkt zur aktuellen Folge >

  • Wer sind wir? Boris Bücheler ist Chefredakteur von bienen&natur, Edward Obika Imkermeister bei der Imkerei Sizzerbees, beide haben sie eine Imkerei im Nebenerwerb und reichlich Erfahrung bei den Bienen.
  • Wie imkern wir? Boris imkert auf dem Land, Eddie in der Stadt; Boris mit Deutschnormalmaß 1,5 und angepasstem Brutraum, Eddie mit Zander-Flachzargen; Boris kommt aus einer Imkerfamilie, Eddie kam als Quereinsteiger zur Imkerei. Beide sind sie Wanderimker und freuen sich, ihr Wissen weitergeben zu können.
  • Wer sollte den Podcast anhören? Alle Imker und Bienenfreunde. Boris und Eddie geben Tipps für Anfänger, aber erzählen auch aus ihren Nebenerwerbsimkereien, wie man eine Imkerei laufend optimieren kann.
  • Wie oft kommt der Podcast? Einmal pro Monat, immer am zweiten Freitag des Monats.
  • Wo kann man den Podcast hören? Auf Spotify, Apple Podcasts, Deezer und allen anderen Plattformen, wo es Podcasts gibt.

Die aktuelle Podcast-Folge:

Folge 7: Ein- oder zweiräumiger Brutraum?

Kaum eine Frage polarisiert uns Imker so stark: Ein- oder zweiräumiger Brutraum? Dadant oder Zander? Boris imkert vor allem im Deutschnormalmaß 1,5, Eddie mit Zander-Flachzargen, die beiden sind sich hier also nicht immer einer Meinung – und versuchen doch die Betriebsweise sachlich zu vergleichen. Dabei hopsen sie durch das Imkerjahr und beschreiben Vor- und Nachteile: Beim Auswintern, der Schwarmzeit, der Honigernte, der Vermehrung, der Spätsommerpflege und der Wabenhygiene. Zudem erklärt Eddie, wie er die Methoden von Binder und Liebig miteinander kombiniert.
Wir müssen zugeben, dass die Folge etwas lang geraten ist, wir hatten aber das Gefühl, dass das Thema unvollständig wäre, wenn wir etwas herausgeschnitten hätten. Die nächste wird wieder kürzer – versprochen!

Folge 6: Honig cremig rühren – so klappt’s

Impfen oder nicht? Schnell rühren oder langsam? Feinsteif oder fließfähig? Die Zubereitung von cremigem Honig ist eine Wissenschaft. Boris und Eddie erklären, wie der perfekte Cremehonig gelingt und stellen vier Techniken vor. Dabei gehen sie auch auf die Technik ein: Ab wann braucht man ein Melitherm oder eine Abfüllmaschine? Zudem verrät Boris, warum er nachts panisch aufwacht und warum Eddies Feuermelder beim Abfüllen aufheult.

Folge 5: Guter Standplatz

Wo fühlen sich die Bienen wohl? Wir Imker sind stets auf der Suche nach guten Standplätze für unsere Völker. Boris und Eddie erklären, worauf ihr hier achten solltet: In welche Himmelsrichtung sollten die Bienen fliegen? Haben sie es lieber warm oder kalt? Wo gibt es genügend Pollen und Nektar? Zudem erzählen sie Anekdoten aus ihrem Imkerleben: Wieso ihre Bienen schon Ärger mit der Polizei bekommen haben, wie man mit dem Aufzug wandert oder im Bienenhaus eine Raucherlunge bekommt.

Folge 4: Waben pflegen – richtig sortieren, einschmelzen, einlagern

Wie wintern wir die Waben sicher ein? Eddie und Boris erklären, weshalb man Waben sortieren sollte, wie man die Wachsmotte bekämpfen kann und wie man Honigwaben ausschlecken lässt. Eddie erzählt, wieso er die Schmetterlinge lieber im Bauch, als im Zargenstapel hat und Boris, wie man mit einem Dampfwachsschmelzer eine Heim-Sauna bauen kann. Zudem haben die beiden eine Geschäftsidee: einen Angelköder-Bedarf gründen.

Folge 3: Was wollen wir von unseren Bienen?

Warum haltet ihr Bienen? Normalerweise wollen wir immer wissen, was wir unseren Bienen Gutes tun können. Heute drehen wir die Frage mal um: Was wollen wir eigentlich von unseren Bienen? Boris erzählt, warum imkern wie Yoga ist und er bei den Bienen perfekt abschalten kann, während Eddie auf sein Freitagsritual eingeht: Frühstück am Bienenstand – mit einer Kirschtasche und zwei Butter-Brezeln ohne Salz. Zudem diskutieren die beiden, wie sich die Bedürfnisse der Imker wandeln können: Während viele Jungimker aus Naturschutz Bienen halten wollen, können bei Nebenerwerbsimkern Automatisierungen und Maschinen helfen.

Folge 2: Was tun mit Deckelwachs?

Eddie erzählt, welche Reinigungskräfte sein Abdeckelgeschirr putzen und warum Imker ihre Metflaschen schon mit dem Luftgewehr abschießen mussten. Zudem diskutieren Boris und Eddie, ab wann sich ein Deckelwachsschmelzer rechnet und wofür man das Deckelwachs sonst noch verwenden kann. Schließlich ist es ein vielseitiger und unterschätzter Rohstoff: Wir können Mittelwände, Salben oder auch “Kauwachs” daraus herstellen.

Folge 1: Drohnenrahmen schneiden – oder nicht?

Soll man den Drohnenrahmen schneiden? Boris und Eddie diskutieren über die Vor- und Nachteile des Baurahmens und ob es ethisch vertretbar ist, Drohnen zu schneiden. zudem erklären sie, warum sie die Methode Hobbyimkern empfehlen, Nebenerwerbsimkern aber eher nicht.

Folge 0: Die Drohnen stellen sich vor

Wer sind wir eigentlich? Zeit für eine kurze Vorstellung von Drohnenschlacht, Boris und Eddie. Die beiden erzählen, wie sie zur Imkerei gekommen sind, wie sie imkern und seit wann sie die Idee mit sich herumtragen mal einen Podcast zu machen.