Imkern übers Jahr: Neue Monatsbetrachter stellen sich vor

Unsere Monatsbetracher Bernhard Heuvel und Gesa Lahner
Unsere Monatsbetracher Bernhard Heuvel und Gesa Lahner

In unserer Serie „Imkern übers Jahr“ geben erfahrene Imker jeden Monat ihr Wissen und ihre Tricks weiter. Dabei gehen sie auf die saisonalen Besonderheiten im Bienenjahr ein und stellen gleichzeitig ihren Betrieb und ihre Arbeitsweise vor. Für das Jahr 2019 haben wir gleich zwei Monatsbetrachter gewonnen, die und ganz verschiedene Aspekte der Imkerei vorstellen:

  • Gesa Lahner ist Bestäubungsimkerin aus Hamburg.
  • Bernhard Heuvel ist Berufsimker in Nordrhein-Westfahlen.

Bestäubung als Geschäftszweig

Gesa Lahner kam nach ihrer Elternzeit als Quereinsteigerin zur Imkerei und betreibt in Hamburg eine kleine Stadtimkerei. Durch ihre Arbeit beim Bestäubungsdienstleister BEEsharing hat sie ihren Fokus beim Imkern vor allem auf die Bestäubung gelegt. “Flächendeckend haben wir in Europa eine Unterbestäubung. Es mangelt an Wissen, wie man richtig bestäubt und die Bestäubung durch Insekten effektiv fördert.” sagt sie und betont, dass diese Form der Bestäubungsimkerei und die Bienentransporte mit denen im Dokumentarfilm „More than Honey“ gezeigten aus den USA nur wenig zu tun hat.

Mit dem angepassten Brutraum zum Erfolg

Bernhard Heuvel kommt aus Rheinberg bei Duisburg und hat sich mit seiner „Imkerei zur fleißigen Biene“ mit dem Schwerpunkt Honigproduktion beruflich selbstständig gemacht. Sein Hauptaugenmerk wird er vor allem auf das Imkern mit dem angepasstem Brutraum nach Bruder Adam in der Dadant-Beute legen. Im Laufe der verschiedenen Jahreszeiten erläutert er die Vorteile der Betriebsweise.

Mehr von den beiden gibt’s jeden Monat in der aktuellen Ausgabe von bienen&natur!

bbu/16.01.19

Interesse an einem Schnupperabo? Hier klicken und unverbindlich testen.