LIVE: Deutscher Imkertag in Konstanz

Am 12. und 13. Oktober findet in Konstanz der Deutsche Imkertag des Deutschen Imkerbundes (DIB) statt. Bei der Vertreterversammlung wurde mit Torsten Ellmann ein neuer Präsident gewählt.

"Der

Der Deutsche Imkertag findet dieses Wochenende in Konstanz statt. Am Samstag tagten die Vertreter der Landesverbände und wählten Torsten Ellmann zum neuen Präsidenten. Zudem gibt es am Sonntag Fachvorträge und eine Messe – das ganze Programm: Programm Deutscher Imkertag Konstanz
Boris Bücheler berichtet live vom Imkertag.

Live vom Deutschen Imkertag aus Konstanz

13:44 Uhr: Es soll übrigens in der nächsten Tagen nochmal sonnig werden. Wer seine Bienen noch nicht winterfertig gemacht hat, kann dies also noch tun. Wir haben Tipps zusammengestellt: Imkern im Oktober – Bienen winterfest machen

13:42 Uhr: Gute Nachricht: Unsere Server haben den Ansturm auf den Live-Ticker überlebt. Wir hatten schon Angst, dass sie zusammenbrechen, wie beim Ticket-Vorverkauf für die 37. Rolling-Stones-Welttournee.

13:38 Uhr: Somit ist die Vertreter-Versammlung beendet. Schönen Nachmittag Euch noch!

13:35 Uhr: Geschäftsführer Lück gibt noch Details zur Abendgestaltung bekannt. Es gibt eine Schifffahrt mit Büfett und Musik. Hoffen wir, dass der Wein nicht zu gut schmeckt – dann sehen wir uns morgen wieder in voller Frische.

Deutscher Imkertag 2021 findet in Hamburg statt

13:32 Uhr: Die Vorsitzende des Hamburger Landesverbandes verkündet, dass sie den Deutschen Imkertag 2021 zusammen mit Schleswig-Holstein in der Hansestadt ausrichten wollen. Niemand hat etwas dagegen – also ab nach Hamburg in zwei Jahren. Schöne Stadt!

13:31 Uhr: Wo findet der nächste Deutsche Imkertag 2021 statt? Diese Frage soll gleich geklärt werden.

13:29 Uhr: Der Landesverband Sachsen zieht den Antrag nun zurück. Präsident Ellmann verspricht, dass sich das neue Präsidium mit dem Thema beschäftigen wird. Jedes Mitglied soll dabei einen Themenschwerpunkt bekommen.

Keine Kooperation mit “Wir haben es satt!”

13:27 Uhr: Die Delegierten sind sich einig: Das Thema ist wichtig. Die Funktionäre sind sich aber nicht sicher, ob ein Beirat der richtige Weg ist oder ob ein Arbeitskreis besser wäre.

13:22 Uhr: Präsidiumsmitglied Dr. Hardt hat Zweifel, ob ein Beirat das Problem lösen könnte. Es sei “nicht das richtige Instrument”. Der Beirat würde das Präsidium beraten, jedoch nicht nach außen als Lobby auftreten.

13:21 Uhr: Ein weiterer Antrag des Landesverbandes aus Sachsen. Sie wollen einen Beirat für Bienen- und Insektenweide im DIB einführen. So sollen Obleute einheitlich geschult werden. Zudem soll erarbeitet werden, welche Blühmischung in welche Region passt. Keine einfache Aufgabe.

13:18 Uhr: Der neue Präsident Torsten Ellmann trägt übrigens eine blaue Krawatte – dabei wäre die Zeichenfarbe für 2019er-Weisel doch grün…

13:16 Uhr: Dieser Antrag wird einstimmig angenommen. Es gibt also eine Satzungsänderung.

13:15 Uhr: Noch ein Antrag des Präsidiums. Es geht um eine Satzungsänderung, die Olaf Lück präsentiert. Thema: Der Standort der Geschäftsstelle. Dieser musste laut Satzung immer in Bonn sein. Dies habe aber zu Problemen geführt, beispielsweise bei Zulassungen von Fahrzeugen.

13:13 Uhr: Der Antrag wurde abgelehnt. Bis auf den Landesverband Westfalen-Lippe stimmte niemand für den Vorschlag. Es gab aber auch Enthaltungen.

13:09 Uhr: Nun zu den Anträgen. Der Landesverband Westfalen-Lippe möchte, dass der DIB sich dem Netzwerk “Wir haben es satt” anschließt. Das Projekt setzt sich für eine Agrarwende ein und macht regelmäßig Demonstrationen, unter anderem während der grünen Woche in Berlin.

Peter Maske wird Ehrenpräsident des DIB

13:05 Uhr: Der bisherige Präsident Peter Maske wird zum Ehrenpräsidenten ernannt. Zum Dank gibt es einen Geschenkkorb mit Köstlichkeiten aus allen Landesverbänden. “Die Verpflegung für die Heimfahrt wäre gesichert”, lacht Maske.

13:03 Uhr: Torsten Ellmann startet mit gleich mal mit einer Ehrung, direkt nach der Mittagspause.

Das neue Präsidium des DIB: Ulrich Kinkel, August-Wilhelm Schinkel, Torsten Ellmann (Präsident), Gabriele Huber-Schabel, Klaus Schmieder (Vize), Stefan Spiegl (Vize), Michael Hardt (von links) Foto: Boris Bücheler
Das neue Präsidium des DIB: Ulrich Kinkel, August-Wilhelm Schinkel, Torsten Ellmann (Präsident), Gabriele Huber-Schabel, Klaus Schmieder (Vize), Stefan Spiegl (Vize), Michael Hardt (von links) Foto: Boris Bücheler

12:46 Uhr: Die frisch gewählten Funktionären mussten in der Mittagspause noch ins Blitzlicht – alles für ein gutes Gruppenfoto.

12:31 Uhr: Wer morgen zu den Vorträgen und zur Messe nach Konstanz kommt, sollte einen dicken Geldbeutel mitbringen. Die Preise für Essen und Trinken haben schon fast schweizer Niveau – dafür sind Linsensuppe und Quiche lecker gewesen. Honigbrote zum Nachtisch hätten das Menü noch abgerundet. Vielleicht eine Idee für den nächsten Imkertag.

12:03 Uhr: Gehen wir hier eigentlich als erster Imkertag-Live-Ticker in die Geschichte ein? Die Juroren vom Guinness-Buch sollen das bitte mal checken. Mittlerweile gibt es ja auch für jedes andere Event Live-Ticker: Schnecken-Rennen, Oktoberfest oder Schach. Wieso dann nicht auch vom Imkertag?

11:54 Uhr: Erste Amtshandlung des neuen Präsidenten: Er verabschiedet die Besucher in die Mittagspause. Für die fleißigen Bienchen geht es jetzt ans Futtergeschirr. Wobei alle hoffen, dass Schnitzel statt ApiInvert auf den Tellern landet.

11:52 Uhr: Damit steht das neue Präsidium des Deutschen Imkerbundes:

  • Präsident: Torsten Ellmann, Mecklenburg-Vorpommern
  • Erster Vize-Präsident: Klaus Schmieder, Baden
  • Zweiter Vize-Präsident: Stefan Spiegl, Bayern
  • Erstes Präsidiumsmitglied: August-Wilhelm Schinkel, Weser-Ems
  • Zweites Präsidiumsmitglied: Ulrich Kinkel, Württemberg
  • Drittes Präsidiumsmitglied: Gabriele Huber-Schabel, Sachsen-Anhalt
  • Viertes Präsidiumsmitglied: Michael Hardt, Sachsen

14:45 Uhr: Hardt entscheidet das Duell mit 106:26 Stimmen für sich.

11:40 Uhr: Beim vierten Präsidiumsmitglied kommt es nochmal zu einer Stichwahl. Zur Wahl stehen: Herr Dr. Hardt und Herr Franciszak.

11:38 Uhr: Frau Huber-Schabel, die zuvor schon im Präsidium war, wird in einer offenen Abstimmung zum dritten Mitglied gewählt.

11:37 Uhr: Neue Chance, neues Glück: Herr Kinkel wird nun per Handzeichen zum zweiten Präsidiumsmitglied gewählt.

11:36 Uhr: Schinkel gewinnt gegen Kinkel (Vorsicht, Zungenbrecher) mit 72:49 Stimmen.

11:29 Uhr: Es müssen vier weitere Präsidiumsmitglieder gewählt werden. Für das erste Mitglied gibt es zwei Vorschläge: Herr Kinkel und Herr Schinkel. Die Delegierten sollten bei der Wahl sauber schreiben, dass nichts durcheinander kommt.

11:27 Uhr: Das geht ja flott. Wenn es so weitergeht, sind wir vor dem Mittagessen fertig.

Schmieder und Spiegl werden Vize-Präsidenten

11:26 Uhr: Nun wird offen abgestimmt. Es gibt keine Gegenstimmen. Stefan Spiegl nimmt die Wahl an und wird Vize-Präsident des DIB.

11:21 Uhr: Spiegl stellt sich – im Gegensatz zu den anderen Kandidaten – kurz auf der Bühne vor. Dafür hat er eine PowerPoint-Präsentation vorbereitet, was bei den Besuchern gut ankommt. Bilder mit den bayerischen Ministern runden seine Vorstellung ab.

11:20 Uhr: Als zweiter Vize-Präsident wird Stefan Spiegl (Präsident Landesverband Bayerischer Imker) vorgeschlagen.

11:18 Uhr: Schmieder bekommt 119 Ja-Stimmen, 13 Nein-Stimmen. Er nimmt die Wahl an und ist somit Vize-Präsident.

11:14 Uhr: Es gibt keinen Gegen-Kandidaten. Die “Landesfürsten” füllen nun ihre Stimmzettel aus, nachdem Schmieder selbst um eine geheime Wahl gebeten hatte.

11:13 Uhr: Als Vize-Präsident wird Klaus Schmieder vom Landesverband Badischer Imker vorgeschlagen. Bisher hatte dieses Amt Herr Eckard Radke inne, der nicht mehr antritt.

11:12 Uhr: Maske hat Glück. Im Gegensatz zu ausrangierten Königinnen bekommt er keinen Stockmeißel in den Nacken und muss auch nicht in ein Mini-Plus als Reserve-Präsident.

11:11 Uhr: Peter Maske übergibt Torsten Ellmann nun auf der Bühne den Schlüssel zur Geschäftsstelle des DIB. Das sei nicht nur symbolisch, sondern der echte Schlüssel, betont Maske. Bloß nicht verlieren, Herr Präsident.

Torsten Ellmann zum neuen DIB-Präsidenten gewählt

11:11 Uhr: Ellmann bekommt 119 Stimmen, sein Konkurrent Maurer 10 Stimmen.

11:10 Uhr: Torsten Ellmann ist neuer DIB-Präsident!

11:09 Uhr: Genug philosophiert… Das Ergebnis wird gleich verkündet.

11:07 Uhr: Wieso heißt es eigentlich DER Weisel und nicht die DIE Weisel? DIE Königin ist ja weiblich. Früher ging man tatsächlich davon aus, dass die Königin männlich wäre – und damit ein König. Erst später wurde klar, dass eine Madame den Bienenstock regiert und die Eier legt. Tja, auch die Forschung war noch nicht immer emanzipiert.

11:05 Uhr: Peter Maske hatte mit 11 Jahren eine lange Zeit als Weisel des DIB hinter sind. So alt werden die Königinnen bei uns Imkern nicht, sie werden teilweise nach einem Jahr abgedrückt und durch eine neue ersetzt – Glück gehabt, Herr Maske, dass ihr Hofstaat wohl so lange mit Ihnen zufrieden war.

11:02 Uhr: Kampfabstimmung unter Imkern. Dürfen wir das hier Drohnenschlacht nennen?

10:59 Uhr: Die Delegierten geben nun ihre Stimmzettel ab. Die Zettel werden in einem Eimer eingesammelt und ausgezählt.

10:58 Uhr: Mit Wolfgang Maurer will eine weitere Person kandidieren. Er sieht sich selbst in der Außenseiterrolle und bemerkt, dass dem DIB der Kontakt zur Basis verloren ginge. Die Generation Y sei nicht mehr in Vereinen aktiv. Außerdem möchte er mehr “Offenheit und Transparenz.” Diese Kandidatur kommt etwas überraschend.

10:56 Uhr: Ellmann stellt sich zur Wahl und bittet die Mitglieder um ihr Vertrauen.

10:55 Uhr: Torsten Ellmann ist seit 2011 Präsident des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern und war bereits von 2011 bis 2015 im Präsidium des DIB. Also ein bekanntes Gesicht.

10:53 Uhr: Es wird spannend! Klaus Schmieder (Präsident Landesverband Badischer Imker) schlägt Torsten Ellmann als Kandidaten vor.

10:47 Uhr: Frey stellt sich kurz vor und drückt aufs Gas: “Wir haben gutes Wetter – ich glaube, wir wollen nicht bis um 18:00 Uhr hier sitzen.” Gute Einstellung.

10:46 Uhr: Dr. Matthias Frey wird die Wahlleitung übernehmen.

10:33 Uhr: Insgesamt hat der Deutsche Imkerbund momentan 120.679 Mitglieder.

10:28 Uhr: Interessant ist die Stimmverteilung bei der Wahl. Je angefangene 1.000 Mitglieder hat der Verband eine Stimme. Der Landesverband Nassau hat mit 622 Mitgliedern nur eine Stimme, während Stefan Spiegl vom Landesverband Bayerischer Imker mit seinen 30.562 Mitgliedern 31 Stimmen hat.

So sieht die Stimmverteilung beim Deutschen Imkertag aus. Foto: Boris Bücheler
So sieht die Stimmverteilung beim Deutschen Imkertag aus. Foto: Boris Bücheler

10:24 Uhr: Der Oktober gilt ja als perfekter Monat für Umweiselungen. Ob der Imkertag deshalb im Herbst ist?

10:22 Uhr: Darf man bei einer Amtsübergabe unter Imker-Präsidenten eigentlich von einer stillen Umweiselung sprechen?

10:18 Uhr: Nun gibt es eine kleine Pause. Die Raucher können ihren Smoker anwerfen; die anderen können die Zeit für einen Reinigungsflug nutzen.

10:16 Uhr: Die Besucher erheben sich und applaudieren Maske.

10:15 Uhr: Der nächste Tagesordnungspunkt: Die Wahlen. Noch-Präsident Maske hält nochmals eine kurze Rede und bedankt sich für das Vertrauen und die Unterstützung der “Landesfürsten”, wie er die Präsidenten der Landesverbände liebevoll nennt.

Dem DIB geht es finanziell gut

10:13 Uhr: Dem Haushaltsvorschlag wurde einstimmig zugestimmt.

10:09 Uhr: Für 2020 rechnet der Verband mit Einnahmen von rund 1.230.000 Euro. Davon 400.000 Euro durch Mitgliedsbeiträge.

10:06 Uhr: Das Präsidium wird entlastet. Einzig drei Funktionäre aus dem Präsidium enthalten sich bei der Abstimmung. Maske witzelt, dass er nun wieder ruhig schlafen könne.

10:04 Uhr: Kassenprüfer Zimmermann stellte bei der Prüfung keine Auffälligkeiten fest. Auch er bemängelt, dass die Zinsen eher dürftig sind. Er schlägt die Entlastung des Vorstandes vor.

10:01 Uhr: Manche Etats wurden über- andere auch unterschritten. Die Delegierten stimmen zu, dass sie damit einverstanden sind.

09:57 Uhr: Dazu gehören auch die Homepage, Flyer oder Infomaterial für Kinder.

09:53 Uhr: Lück geht auf den Werbefond des DIB ein, der getrennt von den anderen Finanzen geführt wird. Die Ausgaben lagen 2018 bei etwa 230.000 Euro. Finanziert werden die Ausgaben mit Beiträgen und Verkäufen von Werbemittel wie Infotafeln.

09:43 Uhr: Der Verband will künftig mehr in die Imker-App investieren und hat hierfür 2018 schon Rückstellungen gebildet.

09:41 Uhr: Der Geschäftsführer führt nun die einzelnen Ausgaben auf: Malerarbeiten, Verpackungskosten, Büromaterial…

09:37 Uhr: Lück trägt vor, dass die Einnahmen des DIB steigen, weil der Verband immer mehr Mitglieder hat. Auch über den Verkauf von Honig-Gläsern und Gewährverschlüssen nimmt der Verband mehr ein, als im Vorjahr.

09:35 Uhr: Andersrum haben wohlhabende Deutsche auch gerne ihren Hauptwohnsitz jenseits der Grenze. Die Vorteile: Niedrige Steuern und das Bankgeheimnis. Um zu viel Geld müssen wir Imker uns aber glücklicherweise keine Sorgen machen.

09:32 Uhr: Die Finanzen spielen auch in Konstanz eine große Rolle, da es direkt an der schweizer Grenze liegt. Die Schweizer fallen deshalb am Wochenende gerne ein wie die Räuberbienen, um günstig einzukaufen.

09:29 Uhr: Die Vertreterversammlung ist eher männlich geprägt. Also eine recht hohe Drohnen-Quote für den Oktober. Ob da noch umgeweiselt werden soll?

09:27 Uhr: Der DIB hat 2018 einen Gewinn von 29.800 Euro gemacht. Dies sei ein leichter Anstieg zum Vorjahr.

09:25 Uhr: Lück stellt fest, dass die Delegierten aller Landesverbände anwesend sind. Er erklärt, dass die Stimmen unterschiedlich gewichtet werden. Je nachdem wie viel Mitglieder ein Verband hat.

09:23 Uhr: Nun folgt schon Tagesordnungspunkt 2: Der Jahresabschluss. Hierfür stellt sich Geschäftsführer Olaf Lück kurz vor.

09:19 Uhr: Maske beginnt nun mit dem Tätigkeitsbericht. Der ist schnell abgehandelt, da er zuvor schon gedruckt ausgeteilt wurde.

09:15 Uhr: Kurze Populationsschätzung des Imkervolkes: Im Raum befinden sich etwa 80 Personen. Der Saal ist etwa halb voll. Für die Bienen wäre das vom Wärmehaushalt für den Winter eher suboptimal.

09:12 Uhr: Maske begrüßt nun die einzelnen Delegierten, Wissenschaftler, Besucher, Fachberater und Pressevertreter. Die ganze Aufzählung erspare ich Euch.

09:09 Uhr: Jetzt wird das Licht leicht abgedunkelt. Präsident Maske begrüßt die Gäste und lobt die schöne Location in Konstanz.

Deutscher Imkertag beginnt mit minimaler Verspätung

09:07 Uhr: Die meisten Delegierten sind nun da, die Reihen füllen sich. Auch das Präsidium versammelt sich auf der Bühne. Pünktlich um 9:00 Uhr fangen wir also eher nicht mehr an.

Der Saal des Bodenseeforums füllt sich langsam. Foto: Boris Bücheler
Der Saal des Bodenseeforums füllt sich langsam. Foto: Boris Bücheler

08:55 Uhr: Hoffentlich rentiert sich der Ausflug heute und es wird spannend. Zuhause würden nämlich auch noch ein paar Hobbocks Wachs darauf warten, von mir eingeschmolzen zu werden.

08:50 Uhr: Die ersten Delegierten sind schon im Saal. Unter ihnen auch Noch-Präsident Peter Maske. Bis es losgeht, gibt es noch lockeren Small Talk: ‘Wir war bei Euch das Bienenjahr?’ ‘Was haltet ihr vom Volksbegehren?’

08:49 Uhr: Viel südlicher könnte der Imkertag kaum sein. Ob die Herren aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein schon den Jahresurlaub für An- und Abreise verbuttern mussten?

08:45 Uhr: Konstanz liegt ganz tief im Süden am Bodensee, direkt an der Schweizer Grenze. Die Stadt hat 85.000 Einwohner und ist dank seiner Universität eine echte Studentenstadt. Mit dem Seeblick sind die Mietpreise teils mit München oder Stuttgart vergleichbar – teures Laster also.

08:39 Uhr: Der Imkertag findet im Bodenseeforum statt, das wunderschön am Bodensee liegt. Draußen ist es leider noch neblig, der See versteckt sich daher noch ein bisschen.

07:04 Uhr: Es wird also spannend, welcher der Landesverbände künftig im Präsidium vertreten sein wird und wer Präsident wird. Im Vorfeld wurde gemunkelt, dass Torsten Ellmann vom Landesverband Mecklenburg-Vorpommern Ambitionen hat. Oder gibt es etwa mehrere Bewerber und eine Kampfabstimmung?

06:58 Uhr: Der bisherige Präsident Peter Maske tritt dieses Jahr nicht mehr an. Es wird also ein neuer Präsident gewählt. Auch sein Vize Eckard Radke stellt sich nicht mehr zur Wahl.

06:51 Uhr: Heute steht die Vertreterversammlung des DIB an.
Auf der Tagesordnung sind unter anderem:

  • Tätigkeitsbericht des Präsidiums
  • Aussprache über den Jahresabschluss
  • Haushaltsvorschlag 2020
  • Wahlen des neuen Präsidiums
  • Anträge
  • Ehrungen

bbu/12.10.19

Interesse an einem Schnupperabo? Hier klicken und unverbindlich testen.