Aktuelles

Aktuelles

Wenn die Bienen ihre Brut herausgerissen haben und selbst verkrüppelte Flügel haben, hatten sie das von Varroamilben übertragene Flügeldeformationsvirus (DWV).

Mein Volk ist tot – wieso?

Voller Spannung schauen Imker im Frühjahr zu ihren Bienen – doch oft ist ein Volk tot. Dafür kann es mehrere Gründe geben.
Wer eine eigene Mittelwandgießform hat, tut sich einfach, einen eigenen Wachskreislauf aufzubauen. Foto: Jürgen Schwenkel

Eigener Wachskreislauf – so geht’s

Wachs ist oft mit Giften und Pestiziden belastet. Zudem wurde es schon häufig mit Fremdwachsen verfälscht. Gut, wer einen eigenen Wachskreislauf hat.
Mittelwände einlöten ist anfangs nicht einfach - gut, wenn man es im Imkerkurs mal gemeinsam probiert hat. Foto: Ingrid Illies

Imkerkurs machen: Das ist wichtig

Wer Bienen halten will, übernimmt Verantwortung – deshalb sollte man einen Imkerkurs machen, bevor man anfängt zu imkern. Wir sagen was wichtig ist.
Wind- und Wetterbalsam selbstgemacht

Selbstgemacht: Wind- und Wetterbalsam aus Bienenwachs

Balsam mit Bienenwachs schützt die Haut bei Kälte und eisigen Winden. Alternativ lassen sich auch Propolis und ätherische Öle hinzufügen.
Naturwabenbau ist ein Element der wesensgemäßen Bienenhaltung. Foto: Mellifera e.V.

Wesensgemäße Bienenhaltung: Das steckt dahinter

Johannes Wirz und Norbert Poeplau von Mellifera erklären, was es bedeutet „wesensgemäß“ zu imkern. Und wo der Unterschied zu artgemäß ist.
Berufsimker Bernhard Heuvel vor seinen Dadant-Völkern. Foto: privat

Das Bienenjahr 2019 mit Berufsimker Bernhard Heuvel

Berufsimker Bernhard Heuvel erklärt in seinen Monatsbetrachtungen die Vorteile des angepassten Brutraums in Dadant nach Bruder Adam.
Johannes Wirz zieht eine Hochwabe aus einer Einraumbeute. Foto: Mellifera e.V.

Zu Besuch bei Mellifera in der Fischermühle

Die Imkerei Fischermühle und der Verein Mellifera gelten als Ursprung der ökologischen Bienenhaltung in Deutschland – und sind die Heimat unserer Monatsbetrachter für 2020. Wir haben sie in Rosenfeld besucht.
Bienenstich mit Joghurt schmeckt gut zum Frühstück oder auch zum Nachtisch. Foto: Maria Mertens

Bienenstich auf Joghurt backen

Bienenstich mit Honig lässt sich einfach selbst backen. Wir haben ein Rezept mit Joghurt. Außerdem: Wie der Kuchen zu seinem Namen kam - höchst kurios.
VarroMed wird einfach in die Wabengassen geträufelt. Foto: Bernhard Heuvel

VarroMed: Gegen Varroa behandeln

VarroMed ist ein Varroabekämpfungsmittel mit dem Wirkstoff Oxalsäure. Der Vorteil: Es darf ganzjährig und mehrfach geträufelt werden.
Bestäubungsimkerin Gesa Lahner vor einer Schubkarre mit eingeschmolzenen Rähmchen. Foto: privat

Das Bienenjahr 2019 mit Bestäubungsimkerin Gesa Lahner

Wir haben die Monatsbetrachtungen 2019 von Gesa Lahner gesammelt und für Sie zum Download bereitgestellt. Die Imkerin schreibt über die Bestäubungsimkerei und Bienenhaltung in der Stadt.

Schulungsmappe

Hier stellen wir regelmäßig Ergänzungsbeiträge zur Schulungsmappe für Imker zum Download zur Verfügung.

Die gesamte Schulungsmappe können Sie direkt im Imker-Shop bestellen.