Das aktuelle Heft – bienen&natur 04/2019

Die drei Top-Themen des Monats

Titelbild Bienen&Natur April 2019

Imkern im April: Schwarmtrieb steuern

Unter Imkern eine äußerst umstrittene Methode ist das Flügelschneiden zur Schwarmverhinderung. Berufsimker Bernhard Heuvel wendet die Methode an, um die Schwarmkontrollen zu reduzieren. Er setzt darauf, dass die Bienen so weniger gestört werden und dann auch mehr Nektar sammeln. Außerdem verrät er Tricks wie man beim Aufsetzen von Honigräumen den Ertrag steigern kann.

Gute Honigernte: Tipps für Einsteiger

Dr. Annette Schroeder gibt für Anfänger einen Überblick, welche Standortfaktoren für eine gute Honigernte wichtig sind, wie eine gute frühe Pollenversorgung, um die Brutaktivität anzuregen, nach den Massentrachten noch genug Blühpflanzen, um Hunger zu vermeiden und schließlich Trockenheit und Wärme, um die Honigmacherinnen bei ihrer Arbeit  zu unterstützen.

Der bloggende Bauer: Ein Landwirt als Blühbotschafter

Georg Mayerhofer ist Landwirt und Imker. Die Bienen haben seinen  Blick auf die Landwirtschaft verändert. Er überlegt gründlicher, ob und wann er Pestizide einsetzt und setzt auf den Dialog zwischen beiden Parteien. Der Niederbayer geht mit gutem Vorbild voran und teilt seine Erfahrungen auf seinem Blog. Außerdem ist er auf Facebook und Instagram aktiv und vernetzt sich mit Interessierten.

Weitere Themen im Aprilheft:

  • Pflanzenschutz im Raps: Droplegs mindern Rückstände im Honig
  • Propolis: Was beim Verkauf von Propolis-Produkten wichtig ist
  • Naturschutz:Aus Rasen eine Wiese für Insekten machen

bbu/jfr 28.03.2019

Interesse an einem Schnupperabo? Hier klicken und unverbindlich testen.